9.100 $ Bitcoin-Preis möglich

Bitcoin

9.100 $ Bitcoin-Preis möglich, wenn Volumen und Preisaktion seitwärts verlaufen

Rückläufige Volumen und seitwärts gerichtete Preisaktionen signalisieren, dass die Preisvolatilität von Bitcoin bald zunehmen wird.

Die Märkte waren in den letzten 2 Monaten relativ träge, da sich der Preis für Bitcoin (BTC) zwischen 10.200 $ und 11.000 $ gehalten hat. In den letzten Tagen wurde die Spanne noch weiter eingeengt, was einige Händler bei Bitcoin Circuit dazu veranlasste, einen Ausbruch zu prognostizieren.

Der Preis von Bitcoin hat jedoch keine Richtung gezeigt, während Altmünzen einen Abwärtstrend genommen haben. Die Mehrheit der Märkte befand sich in massiven Korrekturen, und dies ist kein starkes Signal für den Gesamtmarkt.

Bitcoin-Preis bewegt sich in einem seitwärts gerichteten Bereich

 

Das Bitcoin Tages-Chart zeigt die Fortsetzung der bereichsgebundenen Konstruktion, die begann, nachdem der Preis unter die entscheidende Barriere bei $11.200-11.400 gefallen war.

Solange der Preis von Bitcoin unter diesem Widerstandsbereich bleibt, ist es unwahrscheinlich, dass eine starke Aufwärtsbewegung zu erwarten ist. Der Preis von Bitcoin erreicht jedoch einen Höhepunkt, da die Volatilität nachlässt.

Sobald die Volatilität nachzulassen beginnt, sinkt auch das Volumen, was zu einer sehr volatilen Bewegung führt.

Trotz aller Negativität, die in letzter Zeit die Kryptomärkte umgab, ist die Volatilität von Bitcoin zurückgegangen. Selbst nach dem KuCoin-Hack, der Klage gegen BitMEX und dem Verbot des Handels mit Krypto-Derivaten durch die FCA reagierte der Preis von Bitcoin nicht negativ.

Tatsächlich hat sich der Preis von Bitcoin in seinen jüngsten Bewegungen stabilisiert, was kein Zeichen von Schwäche ist. Darüber hinaus deutet die dokumentierte Zunahme neuer Adressen darauf hin, dass eine potenzielle Aufwärtsbewegung nur darauf wartet, einzutreten.

Wird eine solche Bewegung jedoch über die Märkte hinweg oder nur mit dem Bitcoin-Preis erfolgen?

Eine Korrektur war nach den massiven Anstiegen mehrerer Kryptowährungen auf breiter Front überfällig. Die Frage ist, ob diese Korrektur abgeschlossen ist oder ob eine weitere Korrektur erwartet wird.
Die gesamte Krypto-Marktkapitalisierung hängt zwischen den wichtigsten Ebenen

 

So wie der Preis von Bitcoin zwischen den Niveaus schwankt, so schwankt auch die gesamte Marktkapitalisierung des gesamten Sektors. Was die Grafik zeigt, ist eine klare Aufschlüsselung der Unterstützung, nach der sie sich zwischen 307 und 338 Milliarden Dollar bewegt hat.

Ähnlich wie bei den Bitcoin-Bewegungen ist eine klare Richtung kurzfristig unbekannt. Seit dem Vorstoß von Bitcoin in Richtung 12.400 $ tendiert der Preis von Bitcoin nach unten. Seit dem massiven Absturz im März ist der Trend jedoch nach oben gerichtet.

Vor diesem Hintergrund würde eine potenzielle Bestätigung eines höheren Tiefs von Bitcoin im Bereich von 9.000 $ immer noch einen zinsbullischen Ausblick rechtfertigen, da es sich um ein höheres Tief innerhalb eines massiven Aufwärtstrends handelt.

Offensichtlich spiegeln die Krypto-Märkte nicht die gleiche Euphorie wider wie 2017, und das ist völlig normal. Der Aufbau eines Bullenzyklus dauert eine beträchtliche Zeit, bevor der Höhepunkt eintreten kann.

Ungeachtet dessen wurde die gesamte Marktkapitalisierung auf dem Widerstandsniveau von 380 Milliarden Dollar abgelehnt. Ein erneuter Test der $255-$280 Milliarden-Bereiche ist ein sehr wahrscheinliches Szenario, das auch zu einer Bestätigung der gleitenden 100-Wochen- und 200-Wochen-Durchschnitte führen würde.

Ein mögliches Szenario für Bitcoin

 

Der Preis von Bitcoin agiert immer noch unter dem Widerstand und verliert an Schwung, wenn das Volumen abfließt. Angesichts der Tatsache, dass der Trend seit $12.400 rückläufig ist, ist ein Zusammenbruch mehr als wahrscheinlich. Das würde eine Ablehnung des 11.200-$11.400-Dollar-Bereichs bedeuten.

Sollte der Preis von Bitcoin jedoch in der Lage sein, diesen Widerstand zu brechen, sind neue Höchststände am Horizont zu erwarten, da der wichtigste zinsbullische Pivot durchbrochen wird.

Im Falle einer Ablehnung sind die Unterstützungsniveaus bei Bitcoin Circuit, die am wahrscheinlichsten zu beobachten sind, in den Bereichen $9.500-$9.800 und $8.800-$9.100 zu finden.

Sollte es zu einer weiteren Korrektur in Richtung dieser Regionen kommen, dürfte man davon ausgehen, dass die Korrektur beendet ist. Sobald dies der Fall ist, könnte 2021 ein sehr bullish Jahr für den gesamten Krypto-Währungsmarkt werden.